Diese Pommes Frites eignen sich für die Heißluftfritteuse

Was ist die perfekte Pommes für die Heißluftfritteuse?

Kartoffel für Heissluftfritteuse
Kartoffel für Heissluftfritteuse

Die Pommes Frites sind natürlich der Klassiker für ein Fritteusen Gericht. Auch wenn bei einer Heißluftfritteuse eigentlich gar nicht frittiert wird, eignet sie sich hervorragend für die Zubereitung von sämtlichen Pommes Frites Sorten. Doch welche Sorten eigenen sich am besten für die Heißluftfritteuse?

Vorweg erst einmal, die perfekte Sorte gibt es pauschal nicht. Geschmack ist eben auch immer eine individuelle Sache und da heißt es eben: Ausprobieren!
Was sich aber sicher sagen lässt, mit einer Heißluftfritteuse kann man wahrscheinlich wirklich jeden Geschmack treffen. Und zwar sowohl mit Tiefkühl Pommes Frites als auch mit selbst gemachten Pommes.

Tiefkühl Pommes Frites

Bei Tiefkühl Pommes Frites ist quasi alles erlaubt. Der Trick hierbei: Tiefkühl Pommes Frites enthalten bereits viel Fett, daher ist es nicht notwendig noch extra Öl hinzu zugeben. Aber auch hier gilt wieder, probieren geht über studieren. Einen kleinen Spritzer Öl dazu geben muss nicht unbedingt schaden, da Öl ein ausgezeichneter Geschmacksträger ist und somit den Geschmack der Pommes Frites verstärkt. Bei den Temperatur- und Zeiteinstellungen muss man für jede Tiefkühl Pommes Frites etwas rumprobieren und ja nach gewünschtem Bräunegrad festlegen. Zwischen durch die Schublade der Heißluftfritteuse öffnen und die Pommes etwas durchschütteln kann für eine perfekte Zubereitung ebenfalls hilfreich sein.

Selbst gemachte Pommes Frites

Die selbst gemachten Pommes Frites sind natürlich ideal für die Heißluftfritteuse und dazu noch richtig Gesund! Da bei dieser Zubereitungsweise auf künstliche Zusatzstoffe absolut verzichtet wird und lediglich frische Kartoffeln, etwas Salz und ein wenig Öl verwendet werden. Dadurch sind sie natürlich auch besonders fettarm.

Welche Kartoffelsorte?

Mehlig kochende Kartoffeln scheiden schon mal von vorneherein aus, diese sind für Pommes Frites nicht geeignet. Es sollten festkochende oder überwiegend festkochende Kartoffeln sein.
Besonders beliebte Kartoffeln sind unter anderem die Sorten Annabelle, Belana, Berber, Inova, Lady, Laura, Linda, Nicola, Princess, Renate oder Selma. Aber auch lässt sich über Geschmack mal wieder streiten. Achtung: Bereits die Lagerzeit kann den Geschmack einer Kartoffel verändern!
Tipp: Schneiden sie die Kartoffeln in möglichst gleich große Sticks, damit sie später auch schön gleichmäßig durch sind. Dafür kann ein Pommesschneider hilfreich sein.

Fazit

Sowohl selbst gemachte als auch Tiefgekühlte Pommes Frites sind für die Heißluftfritteuse ideal geeignet und können im Geschmack als Beilage oder als Hauptspeise voll und ganz überzeugen. Zudem sind selbst gemachte Pommes Frites eine wirklich gesunde und fettarme Mahlzeit.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*